ALEXANDER CIGALE

 

Aleksander Cigales Arbeiten fragen nach der Selbstverortung des Subjets in der Welt: nach dem Ursprung (Woher komme ich?), nach dem Verhältnis des Subjekts und seiner Sprache (Was kann ich über mich und meine Welt aussagen?). Signet seiner Arbeit ist die Verwendung der Enkaustik, also der Wachsmalerei, mit universellen, einfachen Untergründen wie Hartfaserplatte oder Sperrholz. Er bewegt sich in seinen Arbeiten zwischen Optimalästhetik, Modernismus und experimenteller Mystik.

Aleksander Cigale born 1974 lebt und arbeitet in Berlin Ausstellungen ( Auswahl) LIFE IS REAL, Galerie Fischer und Fischer TRAIN FANTÔME, Galerie Cruise und Callas, Berlin IEROPAR MONOKOTYLEDONER ARECALES, Cussler, Berlin ABSTRAKT, Forgotten Bar, Berlin BREAKDANCE, Raum für Freunde, Kunstverein Wolfsburg BILD UND BAR 02, Bild und Bar, Berlin2009 YOU WILL MISS ME WHEN I BURN, Montgomery, Berlin QUINT & GIDDENS, Galerie Kub, Leipzig GROßE HERBSTAUSSTELLUNG, Kwadrat, Berlin TENDA, Bel+Etage, Köln DER MAGISCHE SOCKEL, Galerie Isabella Bortolozzi, Berlin SCULPTURE@CITYNORD, Hamburg

Aleksander Cigale Einzelausstellungen: 2010 LIFE IS REAL, Galerie Fischer und Fischer, Berlin 2009 DIG A HOLE, Galerie Fischer und Fischer, Berlin ALEKSANDER CIGALE, Galerie am Stadtmuseum, Düsseldorf 2008 BE STRONG – BE WRONG, Montgomery, Berlin Gruppenausstellungen: 2011 TRAIN FANTOME, Galerie Cruise und Callas, Berlin IEROPAR MONOKOTYLEDONER ARECALES, Cussler, Berlin 2010 ABSTRAKT, Forgotten Bar, Berlin BREAKDANCE, Raum für Freunde, Kunstverein Wolfsburg THE SHAPE OF THINGS TO COME, Forgotten Bar, Berlin BILD UND BAR 02, Bild und Bar, Berlin 2009 YOU WILL MISS ME WHEN I BURN, Montgomery, Berlin QUINT & GIDDENS, Galerie Kub, Leipzig GROßE HERBSTAUSSTELLUNG, Kwadrat, Berlin TENDA, Bel+Etage, Köln YOU KILLED THE UNDERGROUND….., Kunst-Werke, Berlin 2008 UNTITLED, Montgomery, Berlin AURORA II, Berlin 2007 SUMMER CAMP, Galerie Visite ma tente, Berlin HORIZONT, Gmür, Berlin DER MAGISCHE SOCKEL, Galerie Isabella Bortolozzi, Berlin PAST FUTURE TRACES, Kunsthalle Autohaus, Karlsruhe EVANGELISCH/KATHOLISCH FINALE, Montgomery, Berlin VIDEO FOOTAGE, Studio XX, Berlin 2006 BIMBAM UND SCHELLEN, MÖMA, Mönchengladbach SCULPTURE@CITYNORD, Hamburg ABERLE, CIGALE, KRAISS, LANGE, Montgomery, Berlin VIPER BASEL, Basel 2005 KUNSTFILMBIENNALE KÖLN, Köln 2004 LOIS RENNER UND DIE FOTOGRAFIE AN DER STAATLICHEN HOCHSCHULE FÜR GESTALTUNG KARLSRUHE, Galerie der Stadt Backnang OPEN HÄUSLE, Wohnzimmerausstellung in Beirut 2003 WG/3ZI/K/BAR Malkasten, Jacobihaus Düsseldorf DIPLOMAUSSTELLUNG, Lichthof der staatlichen Hochschule für Gestaltung, Karlsruhe 2002 HARD BEAMS, Kamera/Kunstverein, Karlsruhe 2001 WE ARE ALL YOUNG DIAMONDS, Tropica, Karlsruhe

 

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.